Formular konfigurieren

Bei jedem Formular stehen Ihnen folgende Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Einstellung

Wirkung

Formulartitel

Wird als Überschrift 2 oberhalb des Formulars ausgegeben.

Wenn hier keine Eingabe vorhanden ist, muss im Feld "Code" eine Eingabe stattfinden.

Code

Wird intern zur Verwaltung der Einträge verwendet. Wird an keiner Stelle öffentlich oder auch im internen Bereich ausgegeben.

Wenn hier keine Eingabe vorhanden ist, muss im Feld "Formulartitel" eine Eingabe stattfinden.

Einleitungstext

Wird oberhalb des Formulars und unterhalb des Formulartitels ausgegeben.

Diese Angabe ist optional.

Akzeptanztext

Wenn angegeben wird am unteren Ende des Formulars, direkt vor dem Button zum Abschicken, dieser hier angegebene Text ausgegeben dem der Nutzer explizit zustimmen muss bevor er das Formular abschicken kann.

Diese Angabe ist Pflicht, wenn das Häkchen "Besucher muss einem Text zustimmen" gesetzt ist.

Text bei fehlenden Angaben

Wird angezeigt, wenn der Nutzer irgendetwas im Formular falsch eingegeben hat.

Diese Angabe ist optional.

Text nach Abschicken des Formulars

Wird angezeigt, wenn der Nutzer alles richtig ausgefüllt hat und das Formular korrekt verarbeitet werden konnte.

Diese Angabe ist optional.

Betreff für E-Mail an Ausfüllenden

Enthält den Betreff der E-Mail, die an den Nutzer geht.

Innerhalb dieses Feldes können Platzhalter verwendet werden.

Diese Angabe ist Pflicht, wenn das Häkchen "Bestätigungs-E-Mail an Ausfüllenden" gesetzt ist.

E-Mail an Ausfüllenden

Enthält den Text der E-Mail, welche an den Nutzer geht.

Innerhalb dieses Feldes können Platzhalter verwendet werden.

Diese Angabe ist Pflicht, wenn das Häkchen "Bestätigungs-E-Mail an Ausfüllenden" gesetzt ist.

Formularbuttonbeschriftung

Hier kann definiert werden wie der Absenden-Button beschriftet ist.

Diese Angabe ist Pflicht.

Besucher muss einem Text zustimmen.

Wenn angehakt, muss der Nutzer einem Text zustimmen bevor das Formular abgeschickt werden kann.

Diese Angabe ist optional.

Bestätigungs-E-Mail an Ausfüllenden schicken

Wenn angehakt, wird eine E-Mail an den Nutzer geschickt. Den Betreff und den Text der E-Mail kann man über o.g. Felder definieren.

Diese Angabe ist optional.

E-Mail des Absenders

Nur relevant, wenn "Bestätigungs-E-Mail an Ausfüllenden schicken" angehakt ist.

E-Mail in BCC auch an diese Adresse schicken

Nur relevant, wenn "Bestätigungs-E-Mail an Ausfüllenden schicken" angehakt ist.

Formulardaten per Mail verschicken

Wenn angehakt, wird eine E-Mail an die darunter angegebene "E-Mail des Bearbeiters" geschickt.

Diese Angabe ist optional.

E-Mail des Bearbeiters

Hier muss die E-Mail des Bearbeiters hinterlegt werden, wenn "Formulardaten per E-Mail verschicken" angehakt wurde.

Achtung: Ohne den rechts daneben anzugebenden öffentlichen Schlüssel werden keine Daten aus dem Formular an den Bearbeiter geschickt. Der Bearbeiter erhält in dem Fall lediglich den Hinweis, dass eine neue Eintragung vorliegt und er sich in der Formularverwaltung hierfür anmelden muss.

Hinweis: wenn die E-Mail-Adresse des Formulars hier die gleiche ist wie in den Webnutzerdaten für die Formularverwaltung, sieht der Nutzer nach dem Login in der Formularverwaltung einzig dieses Formular.

öffentlicher Schlüssel für E-Mail-Zustellung

Hier kann ein öffentlicher Schlüssel hinterlegt werden mit dem das System die Daten des Formulars verschlüsselt und an die angegebene E-Mail-Adresse des Bearbeiters schickt.

Ist kein Schlüssel hinterlegt, werden keine Daten an den Bearbeiter übermittelt. Er erhält dann lediglich den Hinweis, dass eine neue Eintragung vorliegt und er sich in der Formularverwaltung hierfür anmelden muss.

Google Analytics: Auswahl des anzuzeigenden Textes

Zur Kontrolle wie oft welches Formular aufgerufen und abgeschickt wurde kann man hier eine Kennung für Google Analytics auswählen.

Freitext

Ist die Alternative zur Angabe des Google Analytics-Textes.

Auswahl eines Google Adwords-Trackingcodes.

Für Kampagnen, deren Ziel eine Anfrage über ein Formular ist, kann man hier den hinterlegten Quellcode-Schnippsel auswählen.

Fahren Sie als nächstes mit dem Anlegen der eigentlichen Formularfelder fort.

https://www.diakonie-im-internet.de/verwendung_eines_formulars_formular_konfigurieren_de.html