27.01.2016

Zugriffsgeschützte Dateien und verbesserter Zugang zu Daten aus Formularen der Webseite

  • In der Formularverwaltung im Loginbereich kann jeder Nutzer für jedes Formular die von ihm bevorzugten Spalten für die Übersicht der Eintragungen auswählen (analog dem bisherigen Diakonie-Projekt).
  • Nutzer der Webnutzergruppe "Zugriff auf Formulare" sehen ab sofort nur noch die Formulare, die auch an ihre E-Mail-Adresse gingen. Sie, als verantwortliche Redakteure, müssen redaktionell hierfür lediglich folgendes beachten:
    -> geben Sie im Formulargenerator exakt die E-Mail-Adresse des Webnutzers an
    -> geben Sie beim Webnutzer dessen exakte E-Mail-Adresse an, die Sie auch in den Formulargenerator-Einstellungen hinterlegt haben
  • Die Sortierung von Tabellen per Klick auf die Spalte ist nun an einzelnen Stellen möglich. Z.B. bei der Formularverwaltung und bei den Shop-Bestellungen. Die Sortierung ist jedoch _nicht_ bei redaktionellen Inhalten (Tabellen die Sie über den Content-Manager im Editor eingeben) möglich.
  • Facebook- und Google-Plus-Teilen-Button sind (weiterhin) als 2-Klick-Lösung ins Projekt integriert und können jetzt (neu) per Content-Manager einzeln aktiviert oder deaktiviert werden.
  • Sobald Google Analytics aktiviert ist, kann es nun auch die Klicks auf ausgewählte Links zählen (analog dem bisherigen Projekt). Die Auswahl beschränkt sich auf Links zu E-Mail-Adresse, externe Links und Links zu Dateien zum Download. Die erfassten Werte können Sie in Ihrem eigenen Google Analytics-Konto einsehen, so eingerichtet und im Projekt aktiviert.
  • GoogleMaps können nun auf einem 2. Weg in Inhaltsseiten integriert werden. Diese werden analog Teasern in einem separaten zentralem Ordner verwaltet und können jedem Ordner und Elemente zugeordnet und danach per Platzhalter an einer beliebigen Stelle im Inhalt angezeigt werden. Eine Anleitung hierzu ist bereits in Arbeit.
  • Viele kleinere Style-Optimierungen die sich aus der fortschreitenden Inhaltspflege der verschiedenen Projekte ergeben haben (u.a. im Menü).
  • Das Hinterlegen von zugriffsgeschützten Dateien ist nun möglich. Wählen Sie dazu beim Hinterlegen von Dateien im Content-Manager bitte den neuen Medientyp "GESCHÜTZTE DATEI" aus. Das erzeugte Element können Sie wie gewohnt entweder im Text verlinken oder einem Ordner oder Element zuordnen. Die Datei ist nur erreichbar, wenn der Nutzer angemeldet ist. Auf die Datei kann auf keinem anderen Weg zugegriffen werden.
https://www.diakonie-im-internet.de/neueste_aktualisierungen_am_diakonie-projekt_zugriffsgeschuetzte_dateien_und_verbesserter_zugang_zu_daten_aus_formularen_der_webseite_de.html