29.10.2015

responsive Design, SSL-Zertifikate und Google Analytics

Die folgenden Änderungen wurden am 29.10.2015 für Diakonie-Projekte bereitgestellt:

  • Es gibt jetzt 3 verschiedene Styles für Tabellen, die sie über den Editor einfügen können. Welche das sind ist hier zu sehen: http://v2.diakonie-im-internet.de/diakonie_unterstuetzen_behindertenhilfe_de.html - Tabelle "normal" ist der Standard.
  • Auch wurden die Überschriften an die aktualisierten Vorgaben vom Design angepasst. Dadurch änderten sich die Abstände und Größen in kleinem Umfang.
  • Das responsive Design wurde nun umgesetzt. Die Webseite passt sich automatisch an die zur Verfügung stehende Breite auf dem Endgerät an. Dabei werden auch Tablets und Smartphones berücksichtigt, denen die Inhalte der Webseite in jeweils kleineren Ansichten präsentiert werden. Auch hochauflösende Displays werden berücksichtigt.
  • Im Rahmen der Designoptimierungen werden ab sofort auch hochauflösende Bilder an Geräte, die eine solche Auflösung anfordern und diese moderne Art der Bilddarstellung unterstützen, ausgeliefert (dadurch beste Bildqualität z.B. auf entsprechend modernen Tablets und Handys).
  • Es ist nun möglich die Webseite über eine SSL-Zertifikat beim Aufruf im Browser schützen zu lassen. Dies ist auch ein Kriterium was Suchmaschinen wie Google positiv bewerten.
  • Die E-Mail-Verschlüsselung greift nun, sobald ein gültiger Schlüssel bei den jeweiligen Formularen hinterlegt ist. Ist kein Schlüssel hinterlegt werden, wie in den Schulungen bereits mitgeteilt, keine von Nutzern in der Webseite eingegebenen Inhalte an Sie per E-Mail geschickt. Sie haben dann die Chance über den Loginbereich auf die Eintragungen zuzugreifen.
  • Es wurde eine Option ergänzt um bei Englisch oder der leichten Sprache nicht übersetzte Inhalte im Web auszublenden (Intern > Funktionen > Sprache).
  • Der Google Analytics-Einbau wurde komplettiert. Sollten Sie bisher kein Google Analytics verwenden und Interesse an der Aktivierung in der neuen Webseite haben, können Sie sich dazu gerne an uns wenden.
  • Die Error-Seiten haben nun ein eigenes Layout. Man sieht sie, wenn man eine nicht vorhandene Adresse aufruft, z.B. http://v2.diakonie-im-internet.de/sdgsdh
  • Ansprechpartner, die man bisher nur einem Inhalt zuordnen kann, können nun auch einzeln angezeigt werden. Dadurch ist es möglich Ansprechpartner auch über die im Projekt integrierte Suche zu finden. Sie müssen hierbei nicht mehr beachten als in den Schulungen zum Thema Ansprechpartner mitgeteilt wurde.
https://www.diakonie-im-internet.de/neueste_aktualisierungen_am_diakonie-projekt_responsive_design_ssl-zertifikate_und_google_analytics_de.html