Weg 1: GoogleMaps als Elemente verwalten

Gehen Sie hierfür bitte wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie im VIO.Matrix Content-Manager die VDB-Projektdatei mit Ihrem Projekt.
  2. Gehen Sie zum Ordner Intern > GoogleMaps. Legen Sie in diesem Ordner ein neues Element an.
  3. Geben Sie in diesem neuen Element die Adressdaten ein. Welches Feld hierbei was bedeutet ist unterhalb beschrieben.
  4. Speichern Sie das Element wie gewohnt.
  5. Suchen Sie nun innerhalb der Navigation den Ordner oder das Element heraus in dessen Seite Sie die GoogleMap anzeigen möchten. Klicken Sie bei dem Ordner oder Element auf den Button "Funktion zuordnen" und wählen aus dem nun öffnenden Fenster die Funktion "GOOGLEMAPS" unter "Inhaltsbereich" aus. Klicken Sie auf OK.
  6. Daraufhin erscheint ein neues Formular "GoogleMaps auswählen". Klicken Sie auf diesem auf den dort vorhandenen Button. Wählen Sie nun das im Schritt 3 angelegte Element hier aus und klicken Sie anschließend auf Speichern.
  7. Bearbeiten Sie nun den textlichen Inhalt des Ordners oder Elementes. Fügen Sie in diesem Text an der Stelle an der die GoogleMap angezeigt werden soll den Platzhalter [GOOGLEMAP_1] ein. Achten Sie darauf, dass dieser Platzhalter einzeln auf einem Absatz steht.
  8. Speichern Sie die Änderungen, veröffentlichen - fertig.

Platzhalter

Sie können innerhalb des Editors verschiedene Platzhalter verwenden um die GoogleMap innerhalb Ihres Textes zu positionieren. Grundsätzlich gilt dabei folgende Regelung:

[GOOGLEMAP_x] enthält an der Stelle von x eine Zahl die der Position des Elementes in der Auswahl der GoogleMaps bei dem Ordner entspricht.

Beispiel:

Sie haben 3 GoogleMap-Element zugeordnet und möchten nur das 2. Element im Text positionieren. In diesem Fall verwenden Sie bitte den Platzhalter [GOOGLEMAP_2] um die GoogleMap in Ihrem Text zu positionieren.

Eingabefelder

Folgende Eingabefelder stehen für eine GoogleMap-Adresse zur Verfügung:

Feld

Bedeutung

Unternehmensname

Wird als Titel im Flyout der Markierung verwendet.

Ansprechpartner

Wird als zusätzlicher Hinweistext im Flyout der Markierung verwendet.

Straße

Wird im Flyout als Teil der Adresse ausgegeben.

Wird weiterhin an Google zur Ermittlung der Position der Markierung übermittelt, wenn keine Latitude und Longitude angegeben sind.

PLZ

Enthält die Postleitzahl der Adresse. Wird analog der Straße gehandhabt.

Ort

Wird analog der Straße gehandhabt.

Latitude

Ein Teil der Geo-Koordinaten der Adresse. Es wird empfohlen diese Angabe vorzunehmen um eine genaue Markierung zu ermöglichen. Wie Sie diese Angabe ermitteln können ist hier beschrieben.

Longitude

Analog Latitude.

Zoom-Faktor auswählen

Auswahl einer Zoom-Stufe für die Ausgabe der GoogleMap. Zulässig sind Werte zwischen 1 und 20, wobei beim Wert 20 am weitesten reingezoomt wird.

Informationstext

Optionaler Text der im Flyout der Markierung angezeigt wird.

Richtungssuche aktivieren

Aktiviert, wenn angehakt, die Richtungssuche innerhalb des Flyouts. Dadurch kann ein Besucher im Web schnell eine Anfahrt über GoogleMaps für sich erstellen lassen.

https://www.diakonie-im-internet.de/googlemaps_einbinden_weg_1_googlemaps_als_elemente_verwalten_de.html