Downloads zuordnen

Bei jedem Ordner oder Element ist es möglich eine beliebige Anzahl Dateien als Download-Dateien zuzuordnen. Diese werden dann unterhalb des Inhalts der Seite, aber noch vor einem eventuell zugeordneten Formular, als Liste ausgegeben.

Um einen solchen Download zu hinterlegen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Starten Sie den Content-Manager mit dem Projekt.
  2. Gehen Sie nach Intern > Mediendatenbank und erstellen Sie an beliebiger Stelle ein neues Element.
  3. Geben Sie diesem Element einen eindeutigen Namen der zum Inhalt der zu hinterlegenden Datei passt, so dass Sie diese später leichter wiederfinden können.
  4. Wählen Sie als Dateityp "PDF" oder "DATEI" aus.
  5. Fügen Sie im Feld darunter die eigentliche Datei ein.
  6. Wechseln Sie auf das 2. Formular bei diesem Element und geben Sie beim Button "Titel" eine Beschriftung für die Datei an. Diese Beschriftung ist notwendig damit die Datei auch verlinkt werden kann.
    Tipp: achten Sie darauf, dass der Titel inhatlich zur Datei passt. Auch hier sollten Sie für Suchmaschinen passende Stichwörter verwenden.
  7. Speichern Sie das Element an der Stelle erstmal ab.
  8. Wechseln Sie zu dem Ordner oder Element dem Sie den Inhalt zuordnen möchten. Klicken Sie bei diesem auf dem Button "Downloads zuordnen" und wählen Sie aus der Mediendatenbank das gerade angelegte Element aus.
  9. Speichern, veröffentlichen, fertig.

Umgang mit geschützten Dateien

Neben den Dateitypen "PDF" und "DATEI" könnten Sie auch den Dateityp "GESCHÜTZTE DATEI" verwenden. Eine hierüber hinterlegte Datei wird jedoch nur innerhalb der Webseite sichtbar, wenn der Besucher des Webs auch angemeldet ist. Über diese Funktion kann man bspw. interne Dokumente an die eigenen Kollegen verteilen, solange diese sich über das Loginsystem an der Webseite anmelden.

https://www.diakonie-im-internet.de/content-management_downloads_zuordnen_de.html